по-русски
AccueilA B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Zliens

Liens

Courriel

un mot au hasard

Putain de Scheiße
Scheiße!
le livre


Facebook


Share

Russe-français
Russisch-Deutsch
Rusianeg-Brezhoneg
Russian-English
Ρώσικα-Ελληνικά
Russo-italiano
Ruso-español
Rus-român
Orosz-Magyar
Ruso-aragonés
Rusice-Latine
Французско-русский
Немецко-русский
Бретонско-русский
Französisch-Deutsch
Argot-français
Блатной жаргон
Rotwelsch
Soldatensprachführer
Военные разговорники

Z

Zagel m

Pénis.

Zange f

Vagin (« pince »).

Zapfen m

Bite, pénis. Au sens technique « tenon » (partie mâle d’une pièce de construction destinée à être enfoncée dans la partie femelle d’une autre pièce et qui tient les deux par emboîtement).

Nun gut, sie wendet sich nun meinem Zapfen zu und fragte im Verlaufe dessen — eine Lady redet nicht mit vollem Mund — was wir eigentlich machen wollen.

Bon, elle se tourna maintenant vers mon piston et demanda en cours de route, car une dame ne parle pas la bouche pleine, ce que nous allions finalement faire.

(Brix @ lustscout.to, 10/2009)

Zapfhahn m

Pénis (« robinet »).

Vorfreude regte sich. Und sie streichelte auch immer näher ans Gemächt. Erst leicht bis an die Eier, dann die Eier links und rechts seitlich und als ich dachte, jetzt geht es gleich an den Zapfhahn, war es vorbei.

(bruce @ lustscout.to, 04/2008)

Zapfsäule f

Pénis (« pompe à essence »).

Zappelbude f

Boîte de nuit, discothèque (« baraque pour se trémousser »).

Irgendwann neulich auf dem Klo einer Zappelbude.

Récemment dans les gogues d’une boîte de nuit.

(Jamiri, jamiri.com)

Zappelbunker m

Boîte de nuit, discothèque (« bunker où se trémousser »).

Suche Song aus Zappelbunker.

(housemeister @ house-musik.de, 01/2006)

Zärtling m

Pénis.

Zaster m

Fric, argent. Dérivé du romani sáster (fer).

Wie oft passiert mir das? Ich bin unterwegs, habe keinen Zaster mehr im Geldbeutel und weiß einfach nicht, wo der nächste Geldautomat zu finden ist.

Combine de fois ça m’arrive ? Je suis en déplacement, je n’ai plus un rond dans le porte-monnaie et je ne sais fichtre pas où se trouve le distributeur le plus proche.

(allemeineapps, 01/2010)

Zauberflöte f

Pénis (« flûte enchantée »).

Auf meiner Zauberflöte lassen sich ganz wunderbare Melodien blasen! Dafür muß man auch gar keine Noten lesen können...

On peut jouer de superbes mélodies sur ma flûte enchantée ! Même pas la peine de savoir lire les notes pour ça.

(Wattwurm @ taxiforum.de, 01/2011)

Zaubergarten m

Vagin (« jardin magique »).

Zauberkirsche f

Clitoris (« cerise magique »).

Zauberperle f

Clitoris (« perle magique »).

Nun kann er langsam von hinten in sie eindringen und sorgt für den gewissen Kitzel, die Partnerin nimmt während dessen den Duschkopf in die Hand und lässt den lauwarmen Strahl des Wassers über ihre Zauberperle rinnen.

(sex-tipps.net, 10/2011)

Zauberstab m

Pénis (« baguette magique »).

Allerdings war ich so geil von den beiden das Channel nur noch kurz mein Zauberstab angefasst hatte, das ich sofort abgeschossen hatte, und das sogar bis zu Cheyenne die wohl gemerkt auf meiner Brust gesessen hatte.

Toutefois les deux m’ont tellement chauffé que Channel n’a eu qu’à toucher brièvement ma baguette magique pour que j’explose, éclaboussant jusqu’à Cheyenne qui était, je vous le rappelle, assise sur ma poitrine.

(SunnyBOY @ lustscout.to, 05/2010)

Zaunpfahl m

Pénis (« poteaux de clôture »).

Zeche f

Vagin (« mine »).

Zecke f

Jeune d’extrême-gauche, « tique ».

Aber als wir am Steele S Bahnhof ankamen wurden wir sofort mit den Worten „Ey Zecke komm mal her!“ begrüßt. Wir drehten uns um und hinter uns standen stadtbekannte Faschos mit Sturmhauben und Bierflaschen in der Hand.

(Keine Heimat @ indymedia, 02/2008)

Zentralorgan n

Pénis, « organe central ».

Ein paar Red Bull mit Wodka hatten das Zentralorgan bei mir etwas gesoftet, es bestand Knickgefahr.

Quelques red bull-vodka avait ramolli mon organe central, il y avait un risque de pliure.

(Elb-Lotse @ lustscout.to, 02/2011)

Zepter m

Pénis, « sceptre ».

Mein Handtuch wurde aufgeklappt und mein Zepter herausgeholt, gestreichelt, meine Brustwarzen geküsst, ich kam gar nicht hinterher, ihre Hände und Mund waren überall.

Ma serviette fut ouverte et mon sceptre sorti, caressé, mes tétons embrassés, je n’arrivais pas à la suivre, ses mains et sa bouche étaient partout.

(blow69 @ lustscout.to, 10/2009)

zerdeppern v

Casser, briser.

Ist denn nicht der Sinn vom Polterabend, dass gepoltert wird? Wenn man kein Geschirr zerdeppert, ist es doch gar kein Polterabend?

(Tante_Karla @ Brigitte.de, 05/2007)

zetteln v

Embrasser.

Zettelpuppe f

Pervenche, contractuelle. Littéralement « poupée aux bouts de papier ».

Tja, und in unserem Kaff kriegste selbst als Anwohner Knöllchen ohne Ende, es werden aber keine freien Parkplätze geschaffen. Monatliche Belastung liegt da zwischen 40 und 80 Euro, und reden mit den Zettelpuppen bringt irgendwie garnichts.

Et bien dans notre bled même les résidents se tapent des prunes sans fin, mais on ne créé pas de nouvelles places de stationnement. La charge mensuelle est entre 40 et 80 euros, et ça ne sert à rien de discuter avec les pervenches.

(strausbergBLOG @ lawblog.de, 05/2006)

Zeugeglied n

Pénis.

Nun fand ich eine kleine Schlange. Diese nahm ich und hielt sie mir an die Zeugeglieder, um an dem Bisse zu sterben. So sehr ich aber den Kopf des Tieres an die Scham drückte, biß es mich keineswegs.

(Palladius von Helenopolis, Leben der Väter (Historia Lausiaca) @ unifr.ch)

Zicke f

Pétasse, emmerdeuse (litt. « jeune chèvre »).

Verschwinde, du blöde Zicke!

Dégage, sale pétasse !

(Bravo, 04/97)

Zickenstall m

Lieu à forte concentration de femmes (en particulier les toilettes pour dames), groupe de commères. Au sens propre « étable pour jeunes chèvres », cf. Zicke.

Da sieht man es immer wieder, viele Frauen — ein Zickenstall! Könnt ihr nichts anderes tun, als lästern?

(edwin @ hochzeit.at, 06/2009)

zickig adj

Capricieux, irritable, chiant.

Frage an die Frauen: Seid ihr wirklich zickig, wenn ihr eure Tage habt?

Question aux femmes : êtes-vous vraiment irritables quand vous avez vos règles ?

(Maddrax @ planet-liebe.de, 03/2010)

Ziehharmonika f

Vagin (« accordéon »).

zimmern v

Bosser, trimer, travailler dur. Au sens propre « charpenter ».

Zimmersport m

Coït, baise (« sport en chambre »).

Die beiden lassen es beim Zimmersport dermaßen klatschen, dass Norman und Gina neidisch wären.

(Justine @ ioff.de, 09/2005)

Zinken m

1. Nez ;

Geht der Bauer gern was trinken, sieht man das an seinem Zinken.

Le paysan aime bien picoler, ça se voit à son nez.

(Bauernregel)

2. Pénis (« tenon »).

Zipfel m

Pénis.

Mein Kumpel leidet unter Minderwertigkeitkomplexen, weil er einen winzigen Zipfel hat.

(DrBrennwert01 @ gutefrage.net, 01/2012)

Zipfelmütze f

1. Vagin ; 2. Prépuce ;

Die Eichel gehört zu den edelsten und schönsten Teilen des Mannes, zu schade, um von so einer doofen Haut-Zipfelmütze ständig verdeckt zu werden.

Le gland fait partie des parties les plus nobles et belles de l’homme, ce serait dommage de le cacher en permanence avec un capuchon de peau.

(ozzy_717 @ med1.de, 08/2005)

3. Préservatif (« bonnet pointu »).

Zipferl n

Pénis.

Wenn ich es nicht besser wüsste, könnte ich den klitoralen nicht vom vaginalen Orgasmus unterscheiden. Der klitorale, oral genommen, ist erkennbar an der flüssigen, stossweisen Ausscheidung. Der vaginale würgt dir das Zipferl.

(joyclub.de, 01/2011)

Zither f

Vagin (« cithare »).

Zitronen f pl

Petite poitrine, nénés (« citrons »).

Zitteraal m

Pénis (« anguille »).

zittern v

Baiser, faire l’amour (« trembler »).

2 Stunden Zittern = 2 Stunden Orgasmus?

2 heures de galipette = 2 heures d’orgasme ?

(tangazo @ gofeminin.de, 09/2006)

Zitternadel f

1. Clitoris ; 2. Pénis.

Zitzen f pl

1. Seins, nibards ; 2. Téton, mamelon.

Im Zimmer zog sie sich dann auch aus, ich knetete ihre geilen Titten, die kein Kunstgewebe enthielten, obwohl man dies anhand der Bilder denken könnte. Schön die dunklen Zitzen geleckt, die Kiste weiterhin fest im Griff und die weichen Lippen geküsst.

(Sarado @ lustscout.to, 10/2009)

Zoff m

Conflit, prise de tête. Emprunt au yiddish סוף.

Als Single liebt man streitende Paare, denn wenn andere Zoff haben, freut man sich doch innerlich „Single“ zu sein.

En tant que célibataire on aime bien les couples qui se disputent, car quand les autres se frittent on se réjouit intérieurement d’être célibataire.

(Erospa-blog, 07/07)

zoffen v

Se disputer.

Jetzt zoffen sie vor Gericht: Dschungel-König Peer gegen Indira Weiß.

Maintenant ils se frittent au tribunal : le roi de la jungle Peer contre Indira Weiß.

(Y.A. @ netplosiv.com, 05/2011)

Zombiebunker m

Maison de retraite. Lit. « bunker à zombies ».

Zone f

L’ancienne zone d’occupation soviétique (RDA).

Das waren die Puhdys: Fünf Betroffenheitsrocker aus der Zone, die wahrscheinlich schon lange tot sind, es aber im Trubel der Grenzöffnung noch gar nicht mitbekommen haben.

(Oliver Kalkofe, Mattscheibe, 09/1994)

zotteln v

Glander, traînailler, aller tranquillement.

Also nachdem ich beim letzten Mal, als ich bei meinem Konzi war, fast mitputzen sollte, weil ich so spät erst im Laden war, bin ich letzte Woche noch einmal hin gezottelt

(r-l-x.de, 08/2004)

Zotten pl

Poils pubiens de la femme.

zuchteln v

Baiser, faire l’amour.

Zuchtrute f

Pénis (« fléau »).

Den Anfang macht ein „normal“ gebauter Schwanz, den Schluß ein Schwanzriese. Aber das geweitete Loch kann schon der ersten Rute/Zuchtrute keinen nennenswerten Widerstand entgegensetzen.

(Sabine @ med1.de, 02/2003)

Zuckerhut m

Pénis.

Ein Fahrgestell das selbst an der Copa Copana in Rio sich nicht zu verstecken bräuchte und meinen Zuckerhut schon ganz schön in Wallung brachte, bevor wir überhaupt erst auf Ihrem Zimmer waren.

Roulée comme elle est elle n’aurait pas à se cacher même sur la Copa Copana à Rio et mon pain de sucre en était tout émoustillé, avant même d’avoir atteint la chambre.

(lauser @ lustscout.to, 01/2009)

Zuckerhütchen n (Euphem.)

Téton, mamelon.

Zuckermund m

Vagin.

Zuckstange f

Pénis.

Ich besuche dich daheim und verwöhne deine Zuckstange mit Lippen, Mund und Zunge!

(Spam, 08/2011)

zuföhnen v

Prendre la tête, bourrer le mou. Lit. « sécher au sèche-cheveux à outrance ».

Sollte mir so einer unter die Finger kommen, würde ich ihn mir zur Brust nehmen und erstmal gescheit zuföhnen.

(Onyxia @ wow-europe.com, 01/2008)

zugeklingt adj

Ivre, rond.

zugetackert adj

Bardé(e) de piercings.

Ich glaube, sie wäre eigentlich hübsch gewesen, aber das konnte man unter der dicken Schminke kaum erkennen. Das halbe Gesicht war mit Piercings zugetackert.

Je crois qu’elle était en fait jolie, mais on ne pouvait reconnaître ça sous la grosse couche de maquillage. La moitié de son visage est couvert de piercings.

(Schokoline @ blog.de, 02/2010)

Zulp m

Téton, mamelon.

Zunderschwamm m

Lèvres vaginales.

Zündkerze f

Pénis (« bougie », au sens automobile).

züngeln v

1. Bouffer la chatte, réaliser un cunnilingus ; 2. Tailler une pipe, faire une fellation ; 3. Embrasser, rouler un patin. Dérivé de Zunge (langue).

Hallo Leute, Ich habe noch nie gezüngelt aber ich will mich beim ersten Mal nicht blamieren. Könnt ihr mir mal genau erklären wie das geht?

(Taddy @ lovetalk.de, 04/2004)

zungenküssen v

Rouler un patin.

Habe die Erfahrung gemacht, dass Männer ganz kirre werden, wenn man beim Zungenküssen ihre Zunge auch mal richtig einsaugt! Müsst ihr mal probieren!

J’ai fait l’expérience que les hommes perdent la tête quand on aspire complètement leur langue pendant un baiser avec la langue ! Vous devriez absolument essayer !

(elitepartner.de, 10/2009)

Zungenpfeife f

Pénis.

Zungenpfeife blasen v (Euphem.)

Tailler une pipe, faire une fellation.

Zungenwurst essen, machen v (Euphem.)

Tailler une pipe, faire une fellation.

Würde mich auch interessieren. Obwohl ich mir vorstellen könnte, dass die thailändischen Mädels eher auf Zungenwurst abfahren.

(thaied @ pattayaforum.net, 04/2011)

zupfen v

1. Se masturber ; 2. Embrasser.

Zupfgeige f

Vagin.

Zupfgeigerin f

Femme se masturbant.

„Ich liebe dich, meine geile, kleine Zupfgeigerin!“, flüsterte er und suchte nach seinen Taschentüchern.

(beatricevonstein.com)

zur Sache kommen v (Euphem.)

Baiser, faire l’amour (« en venir aux faits »).

Als ich gesagt hab’ „nicht lange blasen bitte sondern kurz“ hat sie mich gefragt, ob ich Türke bin. Hab’ ich gesagt „ja“ und mit sexy Lächeln hat die gesagt das Türken immer direkt zur Sache kommen wollen.

Quand je lui ai dit « ne suce pas longtemps mais vite » elle m’a demandé si j’étais Turc. J’ai répondu « oui » et elle m’a dit avec un sourire sexy que les Turcs voulaient toujours en venir aux faits directement.

(arif baba @ lustscout.to, 05/2010)

zureiten v

Baiser, faire l’amour.

zusalben v

Prendre la tête, baratiner. Lit. « enduire complètement de crème ».

Mein Freund hat mich total ausgelacht, als ich ihm das alles erzählt habe. Er hält gar nichts davon, von daher freu ich mich total, dass ich hier auf Interesse stoße und euch zusalben kann.

(Angiely @ lewu.de, 04/2008)

zusammen durch die Liebesgärten reiten v

Baiser, faire l’amour.

zusammenbeuteln v

Baiser, faire l’amour.

zusammenreiten v

Baiser, faire l’amour.

zutzeln v

Tailler une pipe, faire une fellation. Initialement terme bavarois signifiant « sucer » (en particulier façon de déguster les saucisses blanches bavaroises).

Kein Mann wird euch böse sein, wenn ihr mit eurer freien Hand euch selber ein wenig „auf Touren“ bringt, während ihr an seiner Lunte zutzelt.

Aucun homme ne vous en voudra si avec votre main libre vous vous chauffez un peu vous-même pendant que vous lui turluter l’aspic.

(geeforce @ blog.de, 03/2009)

zuzzeln v

Bouffer la chatte, réaliser un cunnilingus.

Zwerg m

Pénis (« nain »).

Zwetschge f

Vagin (« prune »).

Ich habe immer noch, obwohl ich geboren habe, eine „Brötchenmöse“ oder „Zwetschge“. Fast alle Männer, mit denen ich etwas hatte, waren/sind begeistert davon. Sie meinten: „Deine Muschi sieht aus, wie die eines Teenagers“!

(brigittetoll @ med1.de, 08/2009)

Zwetschgensaft m

Sécrétions vaginales (« jus de prune »).

Also fingerte ich meine Vulva bis der Zwetschgensaft lief.

Je doigtais alors ma vulve jusqu’à ce que la cyprine coule.

(Spam, 10/2011)

Zwickmuschi f

Vagin étroit.

Es war eine Freude, diese enge Zwickmuschi, die mein Rohr wie ein Klemmring festhielt, zu vögeln.

C’était une joie de baiser cette chatte étroite qui retenait mon engin comme une bague de serrage.

(Spam)

Zwiebeln f pl

Testicules (« oignons »).

Zwillinge pl (Euphem.)

Seins, nibards (« jumeaux »).

Als ich mich dann an ihre beiden Zwillinge machte, um an diesen meine Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen, da fing Blondchen an zu kichern und bat mich das doch bitte zu unterlassen, denn sie wäre da schrecklich kitzelig.

Quand je me suis attaqué aux jumeaux pour y revivre des souvenirs d’enfance, la blondasse se mis à rire et me demanda d’arrêter ça car elle très chatouilleuse à cet endroit.

(Puffgaenger @ lustscout.to, 03/2010)

zwirbeln (sich einen ~) v

Se masturber.

Ich habe ihn gefragt wenn das alles ist was er will solle er sich einen zwirbeln oder eine Miettussi anheuern.

(campinoa39 @ lovehelp.de, 06/2010)

zwitschern v

Baiser, faire l’amour (« gazouiller »).

Zwutschen pl

Lèvres vaginales.

Zylinder m (Euphem.)

Vagin (« cylindre »).

Recht zügig wurde gummiert und Nelly hockte sich auf mich. Sehr schön freier Blick auf den im Zylinder pumpenden Kolben. Generell ist mir diese hockende Reiterposition sowieso lieber als die sitzende.

On a rapidement passé la capote et Nelly s’accroupit sur moi. Très jolie vue dégagée sur le corps de vérin dans lequel pulsait le piston. De façon générale je préfère le chevauchement accroupi au chevauchement assis.

(Umbi @ lustscout.to, 02/2010)


LiensScheiße! le livreFacebook