по-русски
AccueilA B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Zliens

Liens

Courriel

un mot au hasard

Putain de Scheiße
Scheiße!
le livre


Facebook


Share

Russe-français
Russisch-Deutsch
Rusianeg-Brezhoneg
Russian-English
Ρώσικα-Ελληνικά
Russo-italiano
Ruso-español
Rus-român
Orosz-Magyar
Ruso-aragonés
Rusice-Latine
Французско-русский
Немецко-русский
Бретонско-русский
Französisch-Deutsch
Argot-français
Блатной жаргон
Rotwelsch
Soldatensprachführer
Военные разговорники

A

aalen v

Baiser, faire l’amour.

Wenn es dabei dann um versaute Ölspiele geht, dann passt natürlich nichts besser als ein Lacklaken auf dem es sich so richtig geil aalen lässt!

Quand il s’agit de jeux coquins avec de l’huile, rien n’est mieux qu’une couverture en latex sur laquelle on peut s’envoyer en l’air de façon bandante !

(Spam, 05/2008)

abblitzen lassen v

Ne pas répondre aux avances, rembarrer sèchement.

Hätte die UN-Vollversammlung Deutschland gestern abblitzen lassen und die erforderliche Zweidrittel-Zustimmung verweigert, wäre dennoch nicht der deutsche Außenminister Westerwelle der Blamierte gewesen.

Si l’assemblée générale de l’ONU avait envoyé promener l’Allemagne hier en refusant la majorité des deux tiers requise ce ne serait pour autant pas le ministre des affaires étrangères Westerwelle qui se serait rendu ridicule.

(Dirk @ soldatenglueck.de, 10/2010)

abchecken v

Vérifier, s’informer. Emprunt à l’anglais to check — vérifier.

Hallo, können die Experten diesen Ernährungsplan bitte abchecken? Danke im voraus.

Salut, est-ce que les experts en diététique pourraient vérifier ce plan d’alimentation ? Merci d’avance.

(ralfka64 @ muskelschmiede.de, 10/2010)

abdönern v

1. Peter, lâcher une caisse ; 2. chier.

Wenn ich aufs Klo muss, sag ich immer ich müsste fett abdönern!

Quand je vais aux toilettes je dis toujours que je vais rendre un sandwich grec bien gras !

(mupfelbaer @ giga.de, 11/2005)

abfackeln v

Incendier, détruire par le feu.

Abfackeln mit Ankündigung. Im August 2010 wurde das Wohn- und Kulturprojekt RM 16 in Dresden mit einem Molotowcocktail angegriffen.

(Stinkfried Breuer @ de.soc.politik.misc, 08/2011)

abfahren (auf etwas) v

Apprécier quelque chose, kiffer grave.

Der Auftakt gestern hat schon einmal ein Kunstwerk hervorgebracht, auf das alle abfahren: Einen Linienbus der VKU, der von Kinderhand farbenprächtig gestaltet wurde.

Le commencement hier à déjà produit une œuvre d’art, qui emballe tout le monde : un bus de la VKU haut en couleur décoré par les enfants.

(hellwegeranzeiger.de, 10/2010)

abficken v

Baiser, faire l’amour.

Lässt sich hammerhart abficken. Respektive will hammerhart gefickt werden.

(sagesesam @ lustscout.to, 06/2012)

Abfuhr f

Fin de non-recevoir.

Am Telefon hat er mir ’ne Abfuhr erteilt.

Je me suis pris un râteau au bigophone.

abfüllen v

Faire boire plus que de raison, remplir d’alcool.

Das schlimmste: er und 1-2 andere wollen dieses Mädchen abfüllen und dann Flachlegen. Ich mein: Hallo?! Die ist 14 und er auch erst 15!

(Kimba98 @ maedchen.de, 02/2012)

abgefahren adj

Chouette, cool, digne d’admiration.

Bitte klärt mich auf: Was hat es mit dem Bunker auf sich? Den habe ich gerade erst entdeckt und kann nicht ran oder rein. Ist ja voll abgefahren.

Éclairez ma lanterne : qu’est ce que c’est que ce bunker ? Je viens de le découvrir mais ne peux ni y entrer ni m’en approcher. C’est complètement ouf.

(harlekin @ simforum.de, 07/2009)

abgeilen v

Prendre son pied, se branler.

Morgen Mittag wäre ich alleine und wir könnten schön abgeilen, was meinst du?

(jummy2011 @ teufelchens.tv, 05/2012)

abgestempelt adj

Dépucelée.

abhängen v

Traîner quelque part.

abhauen v

Partir brusquement, fiche le camp, s’arracher.

Die 17-Jährige wollte einfach abhauen: Am Donnerstag hielten die Beamten am Münchner Flughafen eine Griechin auf, die ohne das Wissen der Eltern in die Türkei reisen wollte.

La fille de dix-sept ans voulait se faire la malle : jeudi les fonctionnaires de l’aéroport de Munich ont arrêté une Grecque qui voulait s’en aller en Turquie sans en informer ses parents.

(abendzeitung.de, 09/2010)

abhobeln v

Se branler.

abkacken v

Merder, rater, se planter, ne pas être à la hauteur.

Rechner abgekackt! Brauche Hilfe!

Ma bécane plante ! Besoin d’aide !

(Banshee18 @ chip.de, 08/2002)

abklappern v

Chercher systématiquement, aller partout.

Die Straße abklappern: von Haus zu Haus gehen, an allen Türen nachfragen oder eine Ware anbieten.

Faire une rue : aller de maison en maison, demander ou proposer sa marchandise à chaque porte.

(Lutz Röhrich, Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten, 1994)

ablaichen v

Éjaculer, juter.

Echt geiles Geficke. Mal schauen wer gewinnt. Der arme Sesam kann dann nach gut 45 Minuten nimmer und muss ablaichen. Wieso ist ficken eigentlich immer so anstrengend?

De la vraie bonne baise. On va voir qui va gagner. Le pauvre Sesam n’en peut plus au bout de 45 minutes et dois juter. Pourquoi est-ce qu’il est toujours aussi fatigant de niquer ?

(sagesesam @ lustscout.to, 04/2010)

ablatzen v

1. Se vautrer, tomber ; 2. Casquer, raquer, payer.

Außerdem: wegen so ein paar Schmerzen, und bloß, weil man vielleicht abkratzen könnte, 10 Euro Praxisgebühr ablatzen? Das muß ja nun nicht sein, oder?

(de.sci.medizin.misc, 07/2004)

abledern v

Tabasser, casser la gueule.

ablöffeln v

Crever, clamser, mourir.

Elektronik ist auch nur Mechanik. Wenn da irgendein Chip oder sonstiges Kleinteil schon beim ersten Start kurz vorm Ablöffeln war (defektes Teil verbaut/falsch verlötet usw), dann ist es spätestens beim zweiten Start hin.

(lighti @ computerbase.de, 05/2012)

abnippeln v

Casser sa pipe, mourir.

Da das Einsperren bei Hitze ja trotz aller Aufklärung alle Jahre wieder passiert hier mal eine Frage: Darf ich als Passant eigentlich auch die Scheibe einschlagen wenn der Hund am Abnippeln ist, oder muss sich erst die Polizei rufen?

Malgré toutes les campagnes d’information chaque année il y a des enfermements par grosses chaleurs et de là ma question : est-ce qu’en tant que passant j’ai le droit de briser une vitre si un chien est en train de clamser ou faut-il appeler d’abord la police ?

(Sirius @ ksgemeinde.de, 05/2006)

abratzen v

1. Décamper, filer ; 2. casser sa pipe, mourir ; 3. dormir.

...und schon war ich wieder rotzkaputt und musste erst mal ne Stunde abratzen.

…et j’étais à nouveau complètement lessivée et dû d’abord pioncer une plombe.

(chaoslady @ twoday.net, 05/2009)

abrubbeln v

Se masturber (gratter, comme un billet de loterie).

Es gab ein lustloses, unmotiviertes Einölen und Abrubbeln des Schwanzes, verbunden mit der Aufforderung: „Wann Kommst Du?“

(OinkOink @ lustscout.to, 05/2008)

Absacker m

Bière prise avant d’aller au lit (pour mieux dormir) ou derniers alcools forts de la soirée.

Und nach einem langen, anstrengenden Tag gönnt sich Elisabeth die Zweite schon mal einen Absacker.

Et après une longue et éreintante journée Elisabeth II s’autorise de temps à autre un petit digestif.

(tagesschau.de, 21/04/2006)

abschleppen v

Embarquer quelqu’un (en boîte de nuit). Au sens premier : remorquer.

Bis dann seine ältere Schwester Mitleid mit mir hatte und mich aufklärte, dass ihr sauberer Bruder nur ein Ziel verfolgt: Mädchen abschleppen und flachlegen.

(starrily @ liebeskummer.ch, 01/2012)

Abschleppöse f (Euphem.)

Piercing du nombril en forme d’anneau (« anneau de remorquage »).

Stichwort Abschleppöse! Melanie hatte ein Bauchnabel-Piercing. Das war mir bisher gar nicht aufgefallen.

(kuhjote @ kuhjote.de, 02/2010)

abschütteln v

Se masturber (secouer).

abspritzen v

Éjaculer, juter.

Ist es nicht so: 30 Min kosten 50,- 1 x abspritzen inkklusive. Mit dem abspritzen endet die Buchung auch vor Ende der 30min.

N’est-ce pas ainsi : 30 minutes coûtent 50 euros, une éjaculation comprise. Avec l’éjac se termine le tête-à-tête même avant la fin des 30 minutes.

(Nightrider @ lustscout.to, 04/2011)

ackern v

Bosser, travailler dur.

Die andere Braut stammte wohl von ’nem lustigen Seitensprung, jedenfalls sah die bockstark aus, war dafür aber so beknackt, sich total von dem alten Möbel ausbeuten zu lassen. Die musste ackern wie’n Türke, und die beiden Giftspritzen gammelten lustig vor sich hin und machten was das Zeug hält auf High-Life.

L’autre gerce devait provenir d’une jolie petite affaire extra-conjugale, elle était en tout cas vachement bien carrossée, mais elle était assez chtarbée pour ce faire complètement exploiter par la vieille chouette. Elle devait bosser comme un Turc pendant que les deux pétasses se la coulaient douce et essayaient de se la donner version jet-set.

(Uta Claus, Rolf Kutschera, Total tote Hose: 12 bockstarke Märchen, 1985)

affengeil adj

Super cool, cf. geil.

Die neue Version des Forums wird affengeil!

La nouvelle version du forum sera mortellement top !

(Webmaster @ juan-montoya.de, 09/2001)

Affensperma n (Euphem.)

Jus de banane ou cocktail en contenant (« sperme de singe »).

„Affensperma“ ist Weizen mit Bananensaft. Das heißt hier nun mal so und ICH würde sowas nicht mal mit der Kneifzange anfassen....

(Undomiel @ wacken.com, 09/2007)

affig adj

Idiot, bébête, stupide.

Er fand die Marine-Uniform übertrieben. Fast affig. Sie war nur direkt am Wasser oder eigentlich nur auf dem Wasser erträglich.

Il trouvait l’uniforme de marine exagéré. Presque grotesque. On ne pouvait la supporter qu’au bord de l’eau ou en mer.

(Martin Walser, Ein springender Brunnen, 1998)

aldig adj

Cheap, de piètre qualité (d’après les magasins Aldi, connus pour leurs prix bas).

Vieles sind Markenprodukte, die aber aldig daherkommen.

Il y a beaucoup de produits de marque qui ont toutefois l’air cheap.

(Ernie @ blog.ch, 02/2009)

Alimentenkabel n (Euphem.)

Bite, pénis (« câble à pension alimentaire »).

Denkstoerung: Ich hab jeden Tag meine Macht in der Hand...
dschoene: Hab ich doch gewußt, daß er das Alimentenkabel meint.

(gtrp.de, 12/2011)

alken v

Se bourrer la gueule, picoler.

Alki m

Alcoolo, poivrot.

Seit Freitag vergangener Woche trinke ich jeden Abend mindestens 5 Flaschen Bier. Manchmal mehr und manchmal weniger. Bin ich ein Alki?

Depuis vendredi dernier je bois chaque soir au moins cinq bouteilles de bière. Parfois plus et parfois moins. Suis-je alcoolique ?

(Blacky2006 @ gutefrage.net, 06/2008)

Allerwertester m

Cul, derrière, fondement.

Die Mutter aller Fragen beim Radfahren: wie gehts eigentlich dem Allerwertesten?

La mère de toutes les questions du cyclisme : comment se porte le fondement ?

(Anton @ amac-buch.de, 07/2010)

Alpaka n

Idiot, imbécile.

Alte Schachtel f

Vieille fille.

Sollte er noch unerfahren sein, halte ich es für eine nette Aufgabe für Dich, ihn richtig anzulernen und zu einem richtigen Mann zu machen. Mir hätte dies mit 16 sehr gut gefallen. Und mit 20 1/2 Jahren bist Du alles andere als eine alte Schachtel.

(stefan1971 @ gofeminin.de, 09/2005)

Alter m

1. Père, vieux ; 2. Mec, mon pote.

Wie geht’s, Alter?

Comment ça va, vieux ?

Alter Schwede expr

Expression de surprise.

Alter Schwede... ist das kompliziert!

Nom d’un chien... que c’est compliqué !

(Sternchen @ blogspot.com, 05/2012)

Alugurke f (Euphem.)

Vélo. Lit. « concombre en aluminium ».

Können hochwertige Stahlrahmen der 90er Jahre tatsächlich steifer sein als aktuelle billige Carbon bzw. Alurahmen. Ich frage nur deshalb, weil ich letztens im Laden sowohl eine Carbon- als auch eine Alugurke probegefahren habe und es mir vorkam als würden beide im Tretlagerbereich weicher sein im Vergleich zu meinem aktuellen Stahlrahmen.

Les cadres en acier haut de gamme des années 90 seraient-ils réellement plus rigides que les cadres en carbone ou aluminium bon marché actuels. Je demande simplement par ce que j’ai essayé récemment dans un magasin un biclou en carbone et en alu et j’ai eu l’impression que tous les deux sont plus mou au niveau de l’axe du pédalier que mon cadre en acier actuel.

(rennradler2 @ tour-magazin.de, 09/2008)

Ami m

Ricain, amerloque.

Kenne einen Ami und der fliegt alle 6 Wochen nach Frankfurt und fickt dann 3-4 Tage non-stop durch die hessischen Clubs... kein Witz.

(freerider @ lustscout.to, 10/2009)

Amüsiermatratze f (Euphem.)

Salope, fille facile, prostituée.

Ich hatte letzten ’ne geile Diskussion mit einer polnischen Amüsiermatratze mit 0 PS in der vollgedröhnten Birne.

(sondereinheiten.de, 03/2005)

Analhupe f

Tapette, homosexuel.

Philipp ist eine Analhupe. Der braucht einen iPhone, um zu landen.

(Miriam L., 10/2011)

Analhusten m (Euphem.)

Pet (« toux anale »).

Dass das Analhusten in der Öffentlichkeit mit etwa 20 Jahren so stark zunimmt, liegt zum einen an der sinkenden Attraktivität der gleichaltrigen Frauen, zum anderen an nachlassender Körperbeherrschung.

Que les vesses en public augmentent si fortement après 20 ans et lié d’une part à l’attractivité déclinante des femmes du même âge, d’autre part à un relâchement du contrôle corporel.

(Roger Murphy-Gallagher @ der-postillon.com, 01/2009)

Analseufzer m (Euphem.)

Pet, caisse, flatulence (« soupir anal »).

Furzen fürs Licht, muss ich mal meiner Frau beim nächsten Analseufzer von mir als Grund dafür erzählen.

(Nosneb @ civforum.de, 02/2007)

anbaggern v

Draguer.

Was ist beim richtig anbaggern zu beachten? Es gibt einige Flirtregeln, die Sie wahrnehmen sollten, damit Sie mehr Erfolg beim Flirten haben.

À quoi faut-il faire attention pour bien draguer ? Il y a quelques règles du flirt que vous devriez connaître afin d’avoir plus de succès en draguant.

(Roger Mathis @ blogspot.com, 03/2010)

anbohren v

Commencer à baiser, faire l’amour.

Ein routinierter Griff zu den passenden Utensilien und so kommt es das ich in kürzester Zeit auf dem Rücken liege, während sie mit viel Gefühl den Anstich startet. Das gefühlvolle anbohren dauerte aber nicht lange. Das änderte sich nach ein paar Probehüben, die die Schwanzstute weiter aufgeilten, in heftige und tiefe Stöße.

(pullerschubser @ lustscout.to, 03/2008)

anbumsen v

Baiser, faire l’amour.

andocken v

Baiser, faire l’amour.

Bei den Menschen ist das alles nicht so einfach. Da wollen auch die Weibchen andocken. Soll aber keiner merken. Auch bei den Männchen nicht. Darum tragen sie alle schicke Sonnenbrillen. Wie es dann letztendlich zu den vielen eisschleckenden Kindern kommt, ist ein Geheimnis.

(allesimmerneu @ sueddeutsche.de, 07/2006)

angeigen v

Baiser, faire l’amour.

Angsthase m

Lavette, peureux, trouillard.

Der „Startrainer“ hat sich bei der Zusammenstellung für die bevorstehende WM aber als Angsthase entpuppt. In der Defensive werden die Österreicher auf fünf Spieler vertrauen, die über 30 Jahre alt sind.

L’« entraîneur-star » s’avère être un poltron pour la sélection de l’équipe en vue du mondial à venir. Les Autrichiens feront confiance à cinq joueurs de plus de 30 ans pour la défense.

(hockeyfans.at, 04/2010)

anmachen v

Allumer, draguer.

Fazit: sehr hübsche Maus, sehr gefühlvoll, viel Entspannung, aber mir fehlte etwas der Draht zu ihr und der Spaß, das Anmachen mit Blick, Sprache und Taten.

(wenni007 @ lustscout.to, 05/2012)

anniesen v

Manquer de respect à quelqu’un, prendre la tête.

anpesen v

1. Se magner, courir ; 2. Engueuler, crier.

Dann rollte ich langsam auf die Straße, sah eine Radfahrerin aus Richtung Alexanderplatz anpesen. Sie machte keine Ansätze zu bremsen.

Je roulais tranquillement dans la rue et vis une cycliste qui déboulait en venant de l’Alexanderplatz. Elle ne faisait pas mine de freiner.

(Achim Bodewig @ achimbodewig.de, 06/2009)

anpumpen v

1. Taper, taxer, emprunter de l’argent  2.Baiser, faire l’amour.

ansamen v

Baiser, faire l’amour.

anscheißen v

Engueuler, gronder sévèrement.

Langsam wird mir der Mann unsympathisch, vielleicht sollten wir ihn doch mal anscheißen!

Cet homme commence à devenir antipathique, peut-être devrions-nous l’engueuler pour voir !

(Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin, Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit, 1971)

Anschiss m

Engueulade, remontrance.

anstechen v

Baiser, faire l’amour.

Aquaholiker m

Grand buveur d’eau.

Ich heiße Sebastian und bin Aquaholiker. Und ich bin jetzt seit 8 Stunden trocken. Ein ungewohnter Zustand für jemanden, der den Tag ohne zwei Flaschen Wasser eigentlich gar nicht überstehen kann.

(Sebastian @ rettet-das-mittagessen.de, 07/2007)

Armeematratze f (Euphem.)

Prostituée, fille facile, « matelas militaire ».

Ich halte nicht allzuviel von Frauen, die jeden rüberrutschen lassen. Ob die Gründe nun Spaß an der Sache, Geld oder ein niedriges Selbstwertgefühl sind, ist mir dabei egal. Ich möchte nicht das Gefühl haben, mit ’ner Armeematratze zusammenzusein und mir selbst ist die Gesellschaft nicht egal — mein Partner sollte salonfähig sein.

(Tsunami @ schwarzesberlin.de, 08/2007)

Armleuchter m

Corniaud, nigaud. A l’origine un euphémisme pour Arschloch.

[Die], die wir für Fackelträger gehalten haben, sind nur Armleuchter.

Ceux que nous prenions pour des porte-flambeaux ne sont que des petites lumières.

(Hans-Günther Pölitz und Lothar Bölck)

Arsch m

1. Cul ;

Aber wie sagt ja auch noch mal der Volksmund: Dicker Arsch und große Fresse, ja so ist nun mal der Hesse.

(Oliver Kalkofe, Mattscheibe, 05/1994)

Arsch
Isni hat einen geilen Arsch (« Isni a un beau cul »),
graffiti à Düsseldorf (Fév. 2011)

2. enfoiré, salaud, crétin.
• Der Arsch der Welt: le bout du monde.
• Das geht mir am Arsch vorbei: Je m’en fiche.
• Leck mich am Arsch: Va te faire voir ! On écrit aussi plus simplement : lmaa, lmaA ou lma² (l-m-a-quadrat).
• Im Arsch sein: Être naze, cassé.

Julian ist ein Arsch
Julian aus der 10. ist ein Arsch (« Julian de la 10e classe est un con »),
graffiti à Ratingen-Lintorf (Fév. 2010)

Arschbombe f

Saut dans la piscine avec le postérieur en avant avec la volonté d’éclabousser le plus possible.

Am Dienstag, dem 2. August 2011, wird es im Freibad Backum akrobatisch: Um 13 Uhr laden Jugendparlament und Copa Ca Backum zum dritten Arschbomben-Kontest ein.

(flensburg-online.de, 07/2011)

arschficken v

Enculer.

Arschficken leicht gemacht...

(binMund27 @ de.talk.liebesakt, 07/2003)

Arschficker m

Pédé, sodomite.

War Jesus ein Freund der Arschficker?

(Ulf Übelmann @ de.alt.soc.lesbischwul, 06/2012)

Arschgeige f

Emmerdeur.

Joachim is ’ne Arschgeige, weil er nicht da ist. Und wenn er da ist, dann ist er deswegen ’ne Arschgeige.

Joachim est un connard parce qu’il n’est pas là. Et quand il est là c’est pour ça qu’il est un connard.

(Termos Taten, 2005)

Arschgesicht n

Face de rat.

Du bist und bleibst das alte Arschgesicht
und damit wagst du dich ans Tageslicht
nein ich ertrag deine Visage nicht
du bist und bleibst für mich das selbe alte AAAAAAAAAArschgesicht.

(Otto Waalkes)

Arschgeweih n

Large tatouage au-dessus du coccyx (« cornes de cul »).

Und plötzlich vergeht mir die Lust,
Hätte ich das doch bloß eher gewusst!
Jetzt bin ich total frustriert,
Denn du bist überm Arsch tätowiert!
Ich drehe durch, ich glaub ich spei!
Du hast ein Arschgeweih!

(Lars Wolfram, 2005)

Arschkarte (die ~ ziehen) f

L’avoir dans le cul, ne pas avoir de chance, avoir la chcoumoune. L’expression provient du fait que les arbitres de football avaient à l’époque des retransmissions en noir et blanc le carton jaune dans la poche de leur chemise et le carton rouge dans la poche arrière du short. Le carton rouge était le carton venant du postérieur, d’où le nom.

In anderen Worten, mit der Wahl des Hauses und der Nachbarschaft haben wir die Arschkarte gezogen.

En d’autres termes on l’a eu dans le cul avec le choix de la maison et du voisinage.

(Silvia @ blogspot.com, 07/2010)

arschkratzen v

Niquer, ramoner.

Arschkriecher m

Lèche-cul.

10 Tage Türkei mit Eltern und Bruder mag ja schön sein aber wenn meine Mutter sowieso nur meinen Bruder bevorzugt weil er so ein Muttersöhnchen und Arschkriecher ist der mich jeden Tag aufs neue nervt ist es auch scheiße.

(Maracyn @ gutefrage.net, 06/2012)

Arschlecken n

Rien à foutre, j’m’en balance.

Glaub’ mir, alleine Leben ist das Beste wo gibt. Tür zu, Feierabend, Arschlecken.

(Detlef Sax @ de.talk.jokes, 06/2012)

Arschlecken
Arschlecken (« rien à branler »),
graffiti à Düsseldorf (Jan. 2012)

ärschlings adv

En arrière, à reculons.

Die ersten echten Emotionen brandeten auf, als sich am Eingang jemand ärschlings an den Lichtschalter lehnte und die Neonlampen im Saal aufflammten.

Les premières émotions s’enflammèrent quand quelqu’un s’appuya en arrière sur l’interrupteur à l’entrée et alluma les néons de la salle.

(stammhirnrinde.de, 06/2010)

Arschloch n

1. Anus ; 2. Enfoiré, trou du cul.

Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch.

Sauf votre respect, monsieur le président, vous êtes un trou du cul.

(Joschka Fischer, 1984)

Asche f

Argent, lit. « cendre ».

Philipp Seiffert: Hat jemand Erfahrung gemacht was es kostet wenn die Polizei mitkriegt das man nen 75er statt nen 50er Zylinder in einer V50 hat?
Michael Tschersich: Richtig viel Asche!

(de.rec.motorroller, 05/1999)

äsen v

1. Bouffer la chatte, réaliser un cunnilingus ; 2. Tailler une pipe, faire une fellation.

Meine stürmischen Neigungen sind Penisse zu äsen und Muschis zu lutschen.

Mes passions tumultueuses sont de sucer des bites et bouffer des chattes.

(Spam, 10/2009)

Asi, Assi m

Prolo, beauf, personne en marge de la société, asocial.

Also ich halte von so RTL-Geier-Formaten nix, aber ich glaube der Asi-Familie nix... das „oberflächliche“ (Hänseleien, Drehbuch usw) mag ja stimmen, aber den Rest halte ich für Quatsch...

(Noena @ ksgemeinde.de, 09/2011)

Asi-Schale f (Euphem.)

Barquette de frites avec ketchup et mayonnaise, éventuellement complété d’une saucisse sauce curry. Symbole des goûts culinaires simples des classes inférieures de la société (mais tout le monde en consomme).

Jeder hat sie wohl schonmal gegessen. Fritten, Pommes, Pommes Frites, (Freedom) Fries, Asischale, Kartoffelstäbchen — an Bezeichnungen mangelt es dem wohlschmeckenden Fastfood-Erzeugnis nicht.

(schottdorf.org, 10/2005)

Asitoaster m (Euphem.)

Solarium.

War zuerst auf’m Asitoaster (aber nur schwächste Stufe), damit ich in Mexiko keine Sonnenallergie hoch 10 krieg.

(koushin @ livejournal.com, 10/2005)

Asphaltantilope f (Euphem.)

Prostituée, « antilope de l’asphalte ».

Vielleicht ist Ihnen schon mal eine Asphaltantilope in freier Wildbahn begegnet.

Peut-être avez-vous déjà rencontré une antilope de l’asphalte en milieu naturel.

(Bodo Mrozek @ spiegel.de, 01/2007)

asten v

Bosser, travailler.

ätzend adv

Chiant, désagréable (« caustique »).

Olli antwortet nett und lächelt Rike an, er bietet ihr einen Sitz an und erzählt, wie ätzend es ist, ständig mit der Band unterwegs zu sein und „nebenbei“ das Abitur vorzubereiten.

Olli répond aimablement et sourit à Rike, il lui propose un siège et raconte comme c’est relou d’être toujours sur la route avec le groupe et de se préparer « accessoirement » au bac.

(Tanja Drückers, Spielzone, 1999)

aufgabeln v

(à propos des femmes) embarquer, brancher.

aufgebrezelt adj

Maquillée et vêtue de façon voyante.

Im Eingangsbereich des Hotels stehen wie immer schon die ersten Nutten herum. Alle im Miniröckchen und total aufgebrezelt.

Les premières putes se trouvent comme toujours à la réception de l’hôtel. Toutes en minijupes et sur leur 31.

(Fafnar @ lustscout.to, 06/2009)

Aufrisszone f

Endroit où l’on peut rencontrer l’âme sœur, zone de drague.

Besonders sexy und daher in der Aufrisszone Freibad auch oft gesehen: der Triangel-Bikini. Das Oberteil wird im Nacken gebunden und besteht nur aus zwei Stoff-Dreieckchen, die mit Bändern verbunden sind.

(Ö3, 07/2006)

ausraspeln v

Baiser, faire l’amour.

ausrinnen v

Baiser, faire l’amour.

ausschleifen v

Baiser, faire l’amour.

ausspritzen v

Baiser, faire l’amour.

Es waren ca. 20 Männer anwesend und 15 Frauen. Hausfrauen und Karpatenschönheiten, aber die interessierten mich nicht. Sollen sich die anderen doch ausspritzen.

Il y avait environ vingt hommes et quinze femmes. Des ménagères et des beautés des Carpates, mais elles ne m’intéressaient pas. Que d’autres les ramonent.

(wildthing @ lustscout.to, 05/2008)

auswetzen v

Baiser, faire l’amour.


LiensScheiße! le livreFacebook