StartseiteA B C D E F G H I J K L M N O ΠP Q R S T U V W X Y ZLinks

Kontakt

Zufälliges Wort

Putain de Scheiße
Putain de Scheisse!
das Buch


Hat das Wörterbuch Ihnen gefallen ? Ihre Spende hilft, die Webseite online zu halten:


Facebook


Share

Russe-français
Russisch-Deutsch
Rusianeg-Brezhoneg
Russian-English
Ρώσικα-Ελληνικά
Russo-italiano
Ruso-español
Rus-român
Orosz-Magyar
Ruso-aragonés
Rusice-Latine
Французско-русский
Немецко-русский
Бретонско-русский
Allemand-français
Argot-français
Блатной жаргон
Soldatensprachführer
Военные разговорники

Geben Sie ein Suchbegriff ein:
  Lemmatasuche Volltextsuche 


maquereau m [makʁo]

Zuhälter. Stammt aus dem Niederländischen (makelaar — Makler). Maquereau bedeutet standartsprachlich „Makrele“, weshalb Zuhälter mit einer Reihe fischiger Namen bezeichnet werden: barbeau („Barbe“), brochet („Hecht“), dauphin („Delfin“), dos vert („grüner Rücken“ — wie Makrelen), flottant („schwimmender“), goujon („Gründling“), poisson („Fisch“)...

Chaque maquereau, aussi odieux et décrié soit-il, n’est au final que le résultat naturel de la faiblesse de celle qu’il envoie en tapin...

Jeder Zuhälter, sei er noch so woderlich und verrufen, ist letztlich das natürlich Ergebnis der Schwäche der, die er auf den Strich schickt...

(le journal des errances, 05/2009)

Nichts gefunden? Im Argotwörterbuch des 19. Jahrhunderts suchen.


Putain de Scheisse! das BuchFacebook